„Stardust“ (Biopic)

„Stardust“ (Biopic)

Biopic von Gabriel Range, UK 2020
Drehbuch: Christopher Bell, Gabriel Range
Besetzung: Johnny Flynn (David Bowie), Marc Maron (Ron Oberman), Jena Malone (Angie Bowie), Derek Moran (Terry Jones) u. a.
Produktion: Salon Pictures
Länge: 109 min.
Synchronfirma: Movie Company Film- und Fernseh-GmbH, Hamburg
Dialogbuch: Horst Müller, Ton: Enrico Wachtel, Schnitt: Dee Dee Epp
Dialogregie: Douglas Welbat

Mit den Sprechern:
Monty Arnold (Ansager)
Douglas Welbat (John)
Manfred Liptow (Captain)
Gerlinde Dilge (Mrs. Obermann)
Mike Olsowski (Michael/Operator)
Gunnar Schmidt (Dr. Reynolds)
Christopher Arndt (Brandon)
Ferner: Cornelia Prescher, Jens Wendland, Elena Zvirbulis, Cosima Ertl, Detlef Tams, Ivo Möller, Sina Zadra

Das Biopic berichtet über den ersten Besuch des jungen Briten David Bowie in den USA im Jahr 1971 – eine transformative Reise, die ihn zur Erfindung seines ikonischen Alter Egos Ziggy Stardust inspirierte.

Da der Film ohne die offizielle Erlaubnis von Bowies Familie gedreht wurde, beinhaltet der Soundtrack keinen der Songs des Künstlers.

– Rolle: Ansager

 

 

error: Content is protected !!