„Power Rangers“ – Staffel 28 (Dino Fury Teil 1)

„Power Rangers“ – Staffel 28 (Dino Fury Teil 1)

US-Abenteuerserie von Haim Saban (seit 1993), 22 Folgen, USA 2021
Deutsche TV-Premiere: 13. September 2021 (Super RTL)
Originaltitel: Mighty Morphin Power Rangers
Autoren: Alwyn Dale, Becca Barnes, Guy Langford, Maiya Thompson, Johnny Hartmann
Produzenten: Alwyn Dale, Becca Barnes, Simon Bennett, Olivier Dumont, Stephen Davis
Regie: Robyn Grace, Charlie Haskell, Caroline Bell Booth, Michael Hurst, Chris Graham, Simon Bennett
Produktion: Hasbro, Allspark Pictures, Toei Company
Musik: Bert Selen, Elias Abid

Sprachproduktion: Hamburger Synchron GmbH
Dialogbuch: Christos Topulos
Dialogregie: Robert Kotulla

Mit den Sprechern:
Liza Ohm (Izzy Garcia – grün)
Alexander Merbeth (Ollie Akana – blau)
Toni Michael Sattler (Aiyon – gold)
Patrick Stamme (Zayto – rot)
Leonie Landa (Amelia Jones – pink)
Markus Hanse (Polizist, Shockhorn)
Monty Arnold (Slyther, Mr. Wiz, Doomsnake)
Brian Sommer (Adrian)
Christopher Groß (Wächter von Nibryo, Boneswitch)
Nicolas König (Void Knight)
und andere

Eine Armee hochgerüsteter Aliens fällt über die Erde her und bedroht die Existenz der Menschheit. Die Eindringlinge sind scharf auf eine uralte, geheimnisvolle Macht, die auf der Erde schlummert. Um die Angreifer in die Schranken zu weisen, tritt eine neue Power-Rangers-Truppe zum Kampf an. Und das fünfköpfige Rangers-Team hat Verstärkung: die Kräfte prähistorischer Dinosaurier. Das Power-Rangers-Universum ist riesig. Seit 1993 entstanden 28 Staffeln mit den Abenteuern der wackeren und zumeist jugendlichen Held:innen. Power Rangers ist eine US-Adaption einer japanischen Super-Sentai-Serie und hat hunderte Episoden. In der Serie geht es um den epischen Kampf einer Gruppe von Menschen, den Rangers, gegen allerlei Monster. Denn diese Monster lässt ein Erz-Bösewicht auf diese Menschheit los. Ihre Power schöpfen die Rangers aus Spezialwaffen und den sogenannten Zords, riesigen Kampfrobotern, die auch dem stärksten Feind trotzen. Mit ihnen triumphieren die Power Rangers am Ende einer Episode. Dieses Schema von Gut und Böse, Rangers und Monstern, Kampf und Sieg wiederholt sich in mancherlei Abwandlungen in allen Staffeln. Zudem gibt es drei abendfüllende Power-Rangers-Filme.

Ganz wichtig: In jeder neuen Runde gibt es eine Ladung frischer bunter Kampfanzüge, Waffen und Zords. Entscheidend ist bei den Power Rangers also weniger die Handlung, sondern eher wie und mit welchen Mitteln die Fights über die Bühne gehen. Dabei setzt die Produktion auf Live Action, aber vor allem auf Spezialeffekte und CGI.

2018 übernahm der US-Spielwarenhersteller Hasbro die Marke Power Rangers und kündigte weitere Filme mit den jugendlichen Held:innen an. Welche Pläne der neue Eigentümer mit dem großen Vorrat an Power-Rangers-Episoden hat, ist nicht bekannt.

– Rolle: Slyther / Mr. Wiz / Doomsnake (Nickelodeon)